Coaching ist keine Therapie, kein Training und auch keine Beratung.

Gutes Coaching

  • Beruht auf konkreten Fragestellungen und klaren Vereinbarungen zwischen Coach und Coachee
  • Ist lösungs- und zukunftsorientiert
  • Zielt auf Umsetzung und konkrete Schritte
  • Ist zeitlich begrenzt
  • Berücksichtigt Situation und Umfeld des Coachees
  • Setzt auf Selbstverantwortung.

Grundhaltung in meinem Coaching ist, dass der Coachee den Schlüssel und das Wissen zur Lösung bereits hat.  Ich helfe ihm durch gezielte Fragen und Methoden dabei, diesen zu finden und zu benutzen.

Typische Themen aus meiner Praxis:

  • Berufliche Entscheidungsfindung („Soll ich kündigen?“, „Soll ich die neue Stelle annehmen?“)
  • Organisation („Wie strukturiere ich mein Team besser?“, „Wie kann ich neue Mitarbeiter integrieren?“)
  • Motivation („Wieso zieht mein Team nicht mit?“)
  • Life Balance („Ich fühle mich ausgebrannt – was kann ich tun?“, „Wie bekomme ich mehr Zeit für meine Familie?“)
  • Führung („Wie löse ich Konflikte zwischen Mitarbeitern?  Muss ich sie überhaupt lösen?“)